Über mich

Mein Name ist Franziska Alder.

Ich bin als zweitjüngstes von vier Kindern auf einem Bauernhof im Toggenburg aufgewachsen. Dort habe ich früh gelernt die Ärmel hoch zu krempeln und mitanzupacken. Damals wie heute, ist die Natur mein wertvollster Begleiter. Sie bringt mich zurück in meine Mitte, lässt mich klar werden und zeigt mir in ihrer Einfachheit die nächsten Schritte. Ich liebe es, die Natur in meine Coachings einfliessen zu lassen, denn sie funktioniert unkompliziert und zeigt einem wie ein Spiegel auf , was vor einem liegt.

Mein Weg

Nach der Schule absolvierte ich eine Lehre in einem angesehenen Modehaus. Als Macherin arbeitete ich mich schnell hoch und leitete mit 21 Jahren meine erste Filiale. Kurz darauf folgte die zweite. Fünf Jahre später wechselte ich auf die Vertriebsseite, von welcher aus ich für diverse Mode Marken in der Schweiz tätig und verantwortlich war. Trotz grossen Erfolges und wohltuender Anerkennung fühlte ich mich zunehmend leerer. Um dieses unangenehme Gefühl der Sinnlosigkeit nicht spüren zu müssen, arbeitete ich noch härter.

Am Wochenende floh ich vor den Momenten der Stille und der Entspannung und verplante mich pausenlos. Zusätzlich betäubte ich mich immer häufiger mit Alkohol und Zigaretten, oder musste mich mit anderen materiellen Dingen belohnen. Ich verlor mehr und mehr den Kontakt zu mir selber.

Unglücklich, gefangen in einem Hamsterrad, welches mich ermüdete und auslaugte, verlor ich meine Lebensfreude. Einige Jahre verstrichen und ich empfand mein Leben als unbedeutend und sinnlos. Als ich dann einen mysteriösen Unfall hatte, war der Tiefpunkt erreicht. Eine 200 Kg schwere Glasscheibe zersprang aus unerklärlichen Gründen in tausend Stücke als ich vorüberging und hätte mich erschlagen können.

Ich hatte grosses Glück, denn ausser diversen Schnittwunden und einer durchtrennten Sehne am Fuss fehlte mir nichts. Heute weiss ich, dass mich dieser Unfall realisieren liess, dass es höchste Zeit war, in meinem Leben etwas zu ändern. Ich sehnte mich danach, meine Berufung in mein Leben zu bringen.

Doch was und wie?

Ich interessierte mich schon früh für zwischenmenschliche Kommunikation und investierte immer wieder in meine persönliche Entwicklung. Ich besuchte viele Seminare zu unterschiedlichen Themen und liess mich von verschiedenen Persönlichkeiten coachen, was mich immer unglaublich faszinierte.

Ende 2015 stiess ich auf die Ausbildung zum ganzheitlichen Persönlichkeitscoach am Mentalpower Institut (MPI). Ich wusste sofort, dass diese Ausbildung das richtige ist für mich. Sie ist bis heute das Beste, was mir passieren konnte.

Im März 2018 bestand ich erfolgreich meine Prüfungen und habe seit August 2018 eine wunderschöne Praxis im Zentrum Meienberg in Rapperswil-Jona. Durch meine ausgeprägte und geschulte Intuition und meine grosse Empathie kann ich Menschen besonders gut dort abholen, wo sie gerade stehen. Durch meine Klarheit und meiner Stärke, Dinge auf den Punkt zu bringen, kommen wir schnell voran.

Meine Mission ist es, Menschen auf ihrem Weg in ihre eigene Kraft zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, ihr volles Potential zu leben.

Meine Vision ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Denn das zu leben, was einem wirklich entspricht, macht glücklich. Und mehr zufriedene Menschen machen diese schöne Welt zu einem besseren Ort.

Ich freue mich, dich kennenzulernen.

Herzlichst,

Franziska Alder